Petersberg

Petersberg - 06.07.2014

Entfernung: 5,7 km
Minimale Höhe: 480 m
Maximale Höhe: 843 m
Anstieg (insgesamt): 401 m
Gefälle (insgesamt): 391 m

Google-Maps: Petersberg

BergfexPetersberg

Download der GPX-Datei als ZIP-Archiv

Tour: Vom Parkplatz folgt man dem breiten Weg nach Westen (nicht zum Fahrweg Richtung Petersberg zurück!). An einer roten Sitzbank geht es auf klar erkennbarem Steig in den Wald. Nach wenigen Minuten führt ein Abstecher links zu einem Wasserfall. An Weggabelungen orientiert man sich an den roten Markierungen. Nach einiger Zeit stoßen wir dann auf den Fahrweg, der rechts zur Hohen Asten führt. Kurz darauf zweigt die beschilderte Route zum Petersberg ab. Kurz vor der Anhöhe lichtet sich der Wald und saftige Blumenwiesen bestimmen das Bild. Wer es eilig hat, kann direkt vom Gasthaus aus nach Flintsbach absteigen. Wer noch Lust auf ein wenig Abenteuer hat, dem ist allerdings ein kleiner Abstecher über die steile Südflanke zu empfehlen. Der Pfad mit kurzer Drahtseilpassage beginnt direkt hinter dem Berggasthaus. Er führt in einem Bogen zurück auf den Fahrweg. Dort sollte man noch einige hundert Meter Richtung Hohe Asten laufen, ein sonnig-sumpfiges Wiesenplateau wartet als Belohnung.

Bewertung: Leichte und mittelschöne Tour.

Anfahrt:
Auto: A 8 Autobahndreieck Inntal, A93 Ausfahrt Brannenburg, St 2359 in den Ort, St 2089 nach Flintsbach, rechts beschilderter Abzweig zum Wanderparkplatz am Petersberg
ÖVM: Deutsche Bahn nach Rosenheim, Regionalzug nach Brannenburg, zu Fuß etwa drei Kilometer nach Flintsbach.

Einkehr: Berggasthaus Petersberg


Letzte Änderung: 02.01.2022